Vorbei an den Kreidefelsen nach Lohme

Die Nacht im Sassnitzer Hafen war recht schaukelig, ich konnte aber wie immer gut schlafen. Unsere Bootsnachbarn empfahlen uns Lohme. Dies fuhren wir unter Motor, entlang an den Kreidefelsen. In Lohme fand an diesem Wochenende das einmal jährliche Sommerfest statt bei wirklich passemden Temperaturen über 20 Grad und wolkenlosem Himmel.

Am Abend spiele eine Band aus Kuba und Sebastian schlug zu am Grillstand. Der Sonnenuntergang war wieder bilderbuchreif. Da am nächsten Tag flaute vorherrschen sollte, wurde die Regatta am Abend vorgezogen.

2 thoughts on “Vorbei an den Kreidefelsen nach Lohme”

  1. Ich bin fasziniert von euren Berichten und freue mich, dass es euch gut geht!
    Beim Foti tippe ich ganz prosaisch auf einen Flaschenöffner… Hat wohl was mit der Aussentemperatur zu tun.
    Ganz liebe Grüsse aus dem 36 Grad warmen Chur Peter

    1. Lieber Peter, da hast du recht mit dem Flaschenöffner. Er ist am Küschenschank befestigt, also innen. Da es hier aber mehrheitlich gut gekühlt ist durch den Wind, ist er an einem guten Ort.
      Ich wünsche Dir eine baldige Abkühlung bei einem Bier. Gruss an Brigit.
      Gabi

Leave a Reply