Galàdriel verkauft

Long time, no see – ich muss doch mal wieder unseren Freibeuter aktualisieren. Unsere Galàdriel haben wir im letzten Sommer verkaufen können – der neue Eigner ist damit glücklich und zufrieden, konnte er doch seine Segelkenntnisse auf dieser zuverlässigen und sicheren Yacht schon in der letzten Saison massiv verbessert.

Tja, und wir wissen noch nicht, wohin uns der Wind in diesem Jahr treiben wird. Was das Segeln anbelangt, ist noch ziemlich Vieles offen. Aber wir sind bereit, den richtigen Moment zu erwischen und neue Projekte anzugehen. Bis dahin, gute Zeit und ein erfolgreiches und gesundes 2017

 

Dieses Projekt war für 2016 einmal geplant:

Verschiedene Menschen haben sich in den letzten Monaten teilweise sehr für unsere Galàdriel interessiert. Aber niemand konnte sich bisher zu einem Kauf entschliessen. Obwohl noch zwei Besichtigungen mit Interessenten ausstehen, wage ich mal einen Ausblick auf die Saison 2016: Sollte Galadriel nicht verkauft werden, könnte ich mir vorstellen, das Boot im Frühsommer nach Portugal zu überführen oder sie für die Saison 2016 im Long-Time Charter für die Ostsee anzubieten. Interessenten können sich bei mir melden. Der Überführungstörn von Fehmarn nach Portimao (Portugal) könnte folgendermassen aussehen:

ROUTE

Winterlager Fehmarn: Einwassern, Vorbereitung, Start: 0 sm
Fehmarn – Kiel: Kontrolle Motor, Elektrik, Nord Ostsee Kanal: 50 sm
Kiel – Brunsbüttel: Start in die Nordsee bei Hochwasser: 50 sm
Brunsbüttel – Ijmuiden (NL): Nordsee-Schlag bis Holland: 230 sm
Ijmuiden – Brighton (GB): Langschlag durch den eng. Kanal: 230 sm
Brighton – Falmouth: Entlang der engl. Küste: 200 sm
Falmouth – La Coruna (SP): Durch die Biskaya: 450 sm
La Coruna – Cascais (P): Vor der Atlantikküste nach Süden: 300 sm
Cascais – Portimao: Moderne Marina in der Nähe von Faro: 140 sm
ca. 1700 sm

Zeitaufwand: je nach Wetter, 5 Wochen (min. 50 sm p. Tag); Bestes Etmal (Strecke in 24 h) „Galadriel“: 160 sm. Auf Wunsch auch einzelne Etappen. Mit Meilenbestätigung.